Haus Vogelsang in Datteln

Bienenhaltung und Aubracrinder

Seit Mai 2013 stehen auf dem Gelände der Vogelsang Stiftung, in der Nähe der Ölmühle von Haus Vogelsang in Datteln-Ahsen, 7 Wirtschaftsvölker und 2 Ableger (Stand März '15). Die Aufsicht der Bienen teilt sich Imkerin Irene Schäfer vom Imkerverein Recklinghausen (http://www.imkerverein-recklinghausen.de/) mit den, auf der benachbarten Weide stehenden Herde von Aubracrindern. Diese Rinderrasse mit der gelblichen Fellfarbe wird hier in einer extensiven Form der Weidewirtschaft gehalten.

Als Besonderheit wurde ein Ablegervolk so vorbereitet, dass 2014 auch Wabenhonig geerntet werden konnte. Honig in der Wabe gilt in der Türkei als Qualitätsmerkmal. Selbstverständlich sagt auch hier zu Lande der Honigverkauf in der Wabe einiges über die Regionalität und Qualität des Produkts aus. Neben dem wundervoll gold-gelben optischen Aspekt ist Wabenhonig vor allem auch ein besonderer geschmacklicher Genuss, den jeder Honigliebhaber einmal probiert haben sollte.

 

 

NABU im Ruhrgebiet

Initiator und Berater

RAG Montan Immobilien

Initiator und Flächenmanager

Video